Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserem Website zu optimieren. Wenn Sie We'll weiterhin davon aus, dass Sie glücklich, unsere Cookies empfangen.
Realtor Member
English
Español
Deutsch
Français
Nederlands
Finden Sie uns auf Facebook
Schauen Sie auf Neueste Videos auf You Tube
VIP Almería Aktuelle Immobilien
Ihr Portfolio (79)

Wir arbeiten nicht 9-5 - Wir arbeiten von Anfang bis Ende

Garrucha, Almería

  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería
  • Garrucha, Almería

Your Neighborhood ist eine Reihe von lokalen Guides von VIP Almeria. Wir bieten Ihnen das Beste aus den umliegenden Dörfern, kombiniert mit den neuesten Immobiliendaten. Garrucha Postleitzahl: 04630

Garrucha ist eine alte und gut etablierte Stadt mit Ursprüngen aus dem 16. Jahrhundert, als sie von einer Gruppe von Fischern gegründet wurde, die sich durch den Bau eines Turms vor Piratenangriffen schützten. Es gibt eine wunderschöne Promenade, die sich über die gesamte Länge der Stadt erstreckt, mit breiten Sandstränden, die sich auf der einen Seite bis zum kristallklaren Wasser erstrecken, und Palmen, Restaurants, Cafés, Geschäften und der Stadt, die sich auf der anderen Seite erstreckt. Wie in allen spanischen Städten gibt es viele Feste mit farbenfrohen Paraden, die sich zu verschiedenen Jahreszeiten durch die Stadt schlängeln.

Neben Frachtschiffen beherbergt der Hafen eine kleine Fischereiflotte und verfügt über ca. 300 Liegeplätze für Freizeitboote.

Das Fischerdorf und der Seehafen Garrucha liegen an 8 km breiten Sandstränden und bieten eine 2 km lange Promenade.

Eine lebhafte, blühende Stadt mit einer reichen Geschichte des Handels mit Blei, Silber, Kupfer, Eisen, Espartogras und Obst. Der einzige Export aus ihrem Hafen ist jetzt Gips, der in Sorbas abgebaut wird. Jährlich werden eine Million Tonnen exportiert.

Neben Frachtschiffen beherbergt der Hafen eine kleine Fischereiflotte und verfügt über ca. 300 Liegeplätze für Freizeitboote.

Der Strand besteht aus drei Bereichen, Playa de Garrucha, die sich vom Strand von Mojacars Marina de la Torre bis zur Bucht von Playa de Posito erstrecken, die dann zum Hafen führt.

Jeden Freitag veranstaltet Garrucha einen lokalen Markt, auf dem frisches Obst, Gemüse, Kleidung und eine Vielzahl von Haushaltswaren gekauft werden können.

Mit über 320 Sonnentagen im Jahr und einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 20 Grad öffnet es die Tür für eine hohe Lebensqualität mit Sport das ganze Jahr über, einschließlich Wandern, Mountainbiken, Radfahren, Reiten, Radfahren, Golf, Tennis und Paddle-Tennis, Fußball und nur 15 Autominuten vom Strand entfernt zum Surfen, Segeln, Schwimmen usw.

Warum Garrucha?

Die Touristen, die Garrucha besuchen, können verschiedene Orte und Denkmäler finden, unter denen wir Folgendes hervorheben:

Garrucha Rathaus
Dieses Gebäude wurde im Jahr 1875 auf einem alten Salzlager gebaut.

Die Malecon Promenade
Diese wunderschöne Strandpromenade ist ideal für einen Kilometer zu Fuß von einem Punkt zum anderen. Es liegt in der Nähe des Fischereihafens und bietet einen schönen Blick auf die Küste, den Sie entweder alleine oder in guter Gesellschaft genießen können.

Alter Schornstein
Dieser Schornstein ist ein Überbleibsel einer industriellen Vergangenheit, die sich entlang der Mittelmeerküste bis nach Malaga erstreckt. Dieser Schornstein hat die alten Schmelzdämpfe ausgestoßen und ist ein Symbol für die Stadt, die reformiert wurde und eine fantastische Aussicht bietet.

Der Fischereihafen und der Fischmarkt
Der derzeitige Markt von 1995 ersetzt das vorherige Gebäude, das 1950 erbaut wurde. Hier versteigern sie täglich frischen Fisch und Meeresfrüchte aus Garruchas Fischereihafen. Der Hafen ist auch einer der wichtigsten Touristenorte von Garrucha und Almeria.

Das Fischerdenkmal
Während wir entlang der Küste in Richtung Hafen spazieren, stoßen wir auf dieses Denkmal, das zu Ehren der Fischer von Garrucha errichtet wurde, einer der wichtigsten Lebensweisen in dieser Gemeinde.

Garrucha Strand
Eine der Haupttouristenattraktionen der Gemeinde ist der Strand, der zwischen zwei Wellenbrechern liegt, etwa 1400 Meter lang ist und ein friedlicher Ort ist, an dem man sich das ganze Jahr über abkühlen kann.

Das Schloss Jesu von Nazarener
Eine Festung, die 1769 erbaut wurde, um die Küsten vor den ständigen Piratenangriffen zu schützen. Sie befand sich später im Hauptquartier der "Carabineros" und der "Guardia Civil". Heute wird es als Ausstellungshalle und für verschiedene Feste wie Hochzeiten und Konzerte genutzt.

Wohin bewegen?

Garrucha ist knapp 8 km lang und alle Wohnimmobilien sind nur wenige Gehminuten von der Hauptstraße oder dem Strand des Dorfes entfernt, da es in den meisten Teilen nur 6 Straßen von der Front entfernt ist.

Es gibt alternative Bereiche, die als Las Marinas / Los Bungunvillas ausgewiesen sind und Stadthäuser mit Zugang zu Gemeinschaftspools bieten.

Näher am Hafen, Wohnungen und Wohnungen befinden sich die meisten im Dorfzentrum verfügbaren Einrichtungen mit gemeinsamen Einrichtungen wie Aufzügen, aber viele haben keinen Zugang zu einem Gemeinschaftspool.

Die Kosten: „Wirklich überall in Spanien, also ist es eine Wahl des Lebensstils, eine Single könnte bequem von 1.200 € leben - oder weniger. Ein Paar kann für rund 2.000 Euro im Monat leben. Essen gehen in Restaurants ist sehr günstig, ebenso wie Kinderbetreuung, Lebensmitteltransport und Mitgliedschaft / Aktivitäten in Sport- und Freizeitclubs.

Garrucha ist eine Gemeinde in der Provinz Almería. Es hat eine Bevölkerung von ca. 8.800 Menschen auf einer Fläche von 7,68 km².

What’s the story with house prices?

2020

The average asking prices are:

2 Schlafzimmer Wohnung - 110.000€

2 Schlafzimmer Stadthaus - 125.000€

2 Schlafzimmer Villa - 300.000€

3 Schlafzimmer Wohnung - 110.000€

3 Schlafzimmer Stadthaus - 185.000€

3 Schlafzimmer Villa - 450.000€

How long will it take me to the amenities?

Hostal Manolo - Calle Virgen del Mar, 45

Hotel Tikar - Carretera Garrucha a Vera, 17

Servicio Técnico Ponce SL  - Calle Tenis, 1

Super Cash Shop - Paseo del Malecon S/N

Where should I get lunch?

Wenn Sie nach Orten suchen, an denen Sie die Gastronomie mit den berühmten Tapas probieren können, gibt es nichts Schöneres, als in der Altstadt von Garrucha spazieren zu gehen. Unter den Restaurants, die wir empfehlen, sind die folgenden:

Restaurant Mesón del Pescador - Paseo del Malecón, 104 - Paseo Marítimo

Restaurant el Rincón del Puerto - Explanada Puerto Deportivo, s / n

Restaurant el Almejero - Calle Esplanada del Puerto, 0, s / n

Restaurant Andalusien - Avenida Malecón, 136

La Barca - P.º Marítimo, 46

Rincon del Puerto - Expl. Puerto, S / N.

Casa Santiago - P.º Marítimo, 200

Laguna Bar - Juan Sebastián Elcano, S / N.

Califa - Paseo del Malecon, 106

Restaurant El Almejero - Explanada Puerto

Nautico Lounge Bar & Restaurant - Paseo del Malecon, 17

Restaurant El Birra - Paseo del Malecon S / N.

So what’s the big draw?

Die Gastronomie in Garrucha legt besonderen Wert auf den frischen Fisch an den Küsten und auf die rote Garnele, eine Delikatesse des Mittelmeers, die nur in dieser Region Almerias vorkommt.

Die Küche von Garrucha ist einfach und basiert hauptsächlich auf Produkten aus dem Meer und dem Land der Gemeinde. Unter den Fischen, die man probieren kann, sind die folgenden: Porgy, Seebrasse, Seezunge, Zackenbarsch ... Sie können auf dem Grill mit Olivenöl und Petersilie zubereitet oder gebraten werden. Unter anderen Gerichten, die Sie zum Beispiel mögen könnten, ist der Fisch- und Meeresfrüchte-Auflauf oder der berühmte Meeresfrüchte-Eintopf, sehr typisch für Almeria, hergestellt aus Makrele oder Seeteufel mit Mandeln, Knoblauch und Brot.

Andere typische Gerichte, die wir in Garrucha finden können und die mit Almeria geteilt werden, sind die 'Migas' (hergestellt aus Mehl und Brot, die mit Paprika und Sardinen, frischen Sardellen oder Fleischfett begleitet werden können), Reis mit Kaninchen, der Auflauf von Paprika und Rippchen oder die Schnecken unter anderen Gerichten

What do people love about it?

Diese Stadt ist berühmt für ihre Messen, Festivals, Aktivitäten im Hafen, am Meer und am Strand sowie für ihre familiäre Atmosphäre.

And... what do people NOT love about it?

Garrucha hat nicht die gleichen Gebäudehöhenbeschränkungen wie die benachbarten Dörfer Mojacar und Vera, obwohl es sich um ein erheblich kleineres Resort handelt.

Obwohl die Einschränkungen nicht gleich sind, sind die meisten Unterkünfte weniger als zwei Minuten vom Strand entfernt.

And what’s my new local?

Bitácora - Paseo del Malecon, 122

Cafetería Manhattan - Paseo del Malecon, 188

Cafetería Bounty - Calle Mayor, 80

El cafetín del puerto - Puerto deportivo

Pub Restaurante Boracay - Paseo del Malecon, 19

Maui Port - Puerto de Garrucha

Cafetería La Cantina de Floor - Paseo del Malecon, 80

Pub Aktual - Paseo del Malecon

Bar Tina - Carretera de Garrucha S/N

Victor's  (Personal favourite for snacks and coffee) - Ronda de las Buganvillas, 3, 12

La fornería Belga - Ronda de las Buganvillas, 28

Cafetería Paneas - Calle Mayor, 1

Hotel Tikar - Carretera Garrucha a Vera, 17

Magani Sports bar - Ronda de las buganvillas S/N

Alternatives:

Persönliche Favoriten:

Tierra Y Mar - Tapas Bar & Restaurant

Restaurant | Tapas Bar | Kanadische Fusionsnahrungsmittel | Degustationsmenüs | Mitnehmen | Paella | Tagesmenü / Menü Del Dia

Little Italy 2 - Pizzeria · Neapolitanisches Restaurant · Fast Food Restaurant

Beide befinden sich am Ende des Paseo del Malecon in Garrucha neben Super Cash.

Schools and supermarkets?

Die Stadt wird von vier Supermärkten bedient, die sich an beiden Enden befinden, darunter ein Mercadona und Lidl, ein medizinisches Zentrum und vier Schulen, Ex Mari Orta (Kleinkinder und Grundschule) mit einem zweisprachigen Programm, Hispanidad (Kleinkind und Grundschule), La Sirentita (Kleinkind) und Instituto de Educación Secundaria Mediterráneo (zweite Ebene).

Entlang der Gegend gibt es auch eine große Auswahl an verschiedenen Geschäften, Restaurants und Cafés, die den meisten Geschmäcken und Bedürfnissen gerecht werden.

OK, I’m sold. Give me one piece of local trivia to impress a local

Die ersten Beweise für Garrucha stammen aus dem Jahr 1327 nach einem christlichen Einfall, der ein kleines Dorf an der Küste namens Almoraic erzählt und das sich auf dem Weg nach Vera eine Meile von Mojacar entfernt befand.

Von der arabischen Herrschaft gibt es Hinweise auf einen Turm in der Nähe des Meeres, um sich gegen die christlichen Piraten zu verteidigen, die aufgrund ihrer Nähe zu Murcia recht häufig waren. Dieser Turm wurde nach einem starken Erdbeben im Jahr 1518 zerstört. Garrucha hat seit seinen Anfängen eine Fischereivergangenheit hinter sich und sein Hafen hat besondere Bedeutung erlangt, insbesondere aufgrund des Vorhandenseins eines Lagers, das als „Haus des Salzes“ bekannt ist Bewahren Sie das Salz von Cabo de Gata auf, um es anschließend im Innenraum zu verteilen. Der Hafen war ab dem 16. Jahrhundert ein wichtiger Handelspunkt für Weine, Weiden und Marmor.

Nach der Eroberung durch die Christen gab es kein großes Wachstum, was teilweise auf die ständigen Pirateneinfälle zurückzuführen war, die den Einwohnern drohten, als Sklaven gefangen genommen oder ermordet zu werden. Die Ankunft des Bergbaus im 19. Jahrhundert förderte das Wachstum von Garrucha.

Das Bergbaufieber in Almeria begann nach der Entdeckung von Silber im Jahr 1838 in den Almanzora-Höhlen. Der Hafen von Garrucha war der Ausgangspunkt für einen Großteil der aus den Minen gewonnenen Mineralien. Dieses Fieber nahm mit der Entstehung einer Schmelze für das Blei im Jahr 1841 zu, die später in eine Spitze überging, um das Eisen aus Bedar und Sierra Cabrera zu schmelzen. Die Bergbauindustrie gewann immer mehr an Bedeutung, bis sie 1890 eine Bergbaubahn schuf, um den Handel noch weiter zu steigern.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die gesamte Bergbautätigkeit eingestellt und die Fischerei und der Tourismus wurden zu Garruchas wichtigstem Wirtschaftsmotor. Die Spezialität des Hafens ist der Fang der roten Garnele, einer für das Mittelmeer und Almerien typischen Delikatesse. Noch heute bewahrt Garrucha seinen Handelshafen und einen hohen Rhythmus des Gipsausfuhrs.

Strände in diesem Bereich

Zurück zu allen Bereichen

Immobilien Suche

 
 
Verkaufen/Vermieten:
Standort:
Nähe:
Typ:
Preis ab:
Preis bis:
Min. Schlaf:
Min. Bäder:
Immobilien Ref:
 
^