Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserem Website zu optimieren. Wenn Sie We'll weiterhin davon aus, dass Sie glücklich, unsere Cookies empfangen.
Realtor Member
English
Español
Deutsch
Français
Nederlands
Finden Sie uns auf Facebook
Schauen Sie auf Neueste Videos auf You Tube
VIP Almería Aktuelle Immobilien
Ihr Portfolio (79)

Wir arbeiten nicht 9-5 - Wir arbeiten von Anfang bis Ende

Bedar, Almería

  • Bedar, Almería
  • Bedar, Almería

Your Neighborhood ist eine Reihe von lokalen Guides von VIP Almeria. Wir bieten Ihnen das Beste aus den umliegenden Dörfern, kombiniert mit den neuesten Immobiliendaten. Bédar Postleitzahl: 04288.

Bédar liegt im Südosten der Provinz Almeria (Andalusien) in Südspanien und nahe der Mittelmeerküste am Fuße der Sierra de los Filabres, die zum Bezirk Los Filabres gehört, mit seiner Flussebene und maurischen Bauernhäusern in der Umgebung.

Es bietet ein Bild der Reinheit, das zur Einfachheit und Freundlichkeit seiner Menschen und zum Dorf passt, dessen Gebäude aus arabischer Zeit stammen.

Warum Bédar?

Das schöne weiß getünchte Dorf Bedar liegt perfekt, nur 35 Minuten vom Flughafen Almeria und wenige Minuten von der Autobahn entfernt und bietet einfachen Zugang zum Rest von Spanien. Die Küste und die Golfplätze sind nur 15 Autominuten von der Küste entfernt. Es gibt einige gute Bars und Restaurants, eine Bank, Geschäfte, einen Supermarkt, ein medizinisches Zentrum und eine Apotheke. Es ist ein ruhiger Ort mit herrlichem Blick auf die verschiedenen Städte unterhalb der Küste.

Gastronomie: Bédar bietet eine einzigartige und variable Gastronomie mit Gerichten wie Ajo Colorao (Kartoffel-Kabeljau-Eintopf), Caldo Pimentón (Hai-Eintopf), Caldo Remojón (Brühe), Trigo con Hinojos (Kichererbsen- und Schweinefleisch-Eintopf), Migas (gebratenes Brot) mit Blutwurst und Schweinefleisch), Gurullos con perdíz o Caracoles (Kichererbseneintopf mit Rebhuhn oder Schnecken), Olaa de Matanza (Schweinefleischeintopf), Caracoles en Salsa (Schnecken in Sauce), Ajo Blanco (kalte Mandel-Knoblauch-Suppe), Pelotas ( Eintopf mit Knödel und Wurst) und Talvinas (Brot, Chorizo und Knoblauchpudding). Zu den süßen Leckereien zählen Buñuelos de Viento (Choux-Brötchen), Rosquillos de Vino, Naranaja o Anís (Anis-, Orangen- oder Süßweinkekse) und Torta de Chicharrones (Schweinefleisch-Kratztorten).

Wohin bewegen?

Bédar: Ist der Hauptteil der Stadt. (wo die meisten Annehmlichkeiten sind).

Los Pinos: Ein Weiler, der zu Bedar gehört und ca. 30 Einwohner hat.

Los Albaricos: Kleines Viertel von Bedar.

El Campico: Kleiner Stadtteil mit 39 Einwohnern.

Los Matreros: Bezirk, in dem Sie eine natürliche Quelle finden können.

Los Giles: Kleiner Bezirk mit der Neugier, dass in diesem Bezirk viele Fossilien gefunden werden.

El Pinar: Wohnviertel, das Teil von Bedar ist, aber die gleiche Entfernung von Bedar nach Los Gallardos hat.

Die Kosten: „Wirklich überall in Spanien, also ist es eine Wahl des Lebensstils, eine Single könnte bequem von 1.200 € leben - oder weniger. Ein Paar kann für rund 2.000 Euro im Monat leben. Essen in Restaurants ist günstig, ebenso wie Kinderbetreuung, Transport von Lebensmitteln sowie Mitgliedschaft / Aktivitäten in Sport- und Freizeitclubs.

Bédar ist eine Gemeinde in der Provinz Almería. Es hat eine Bevölkerung von knapp 1000 Menschen.

Take me there!

Oberer Eingang zum Dorf

What’s the story with house prices?

Bedar: 3 Bett Landhaus - 68.000 € - 3 Bett freistehende Villa - 400.000 €

Los Pinos: 2-Bett-Wohnung - 100.000 € - 3-Bett-Stadthaus - 199.500 €

Los Albaricos: Stadthaus mit 2 Betten 135.000 € - Villa mit 6 Betten - 459.000 €

Los Matreros: Wir haben keine Aufzeichnungen über Verkaufsoptionen in Los Matreros.

Los Giles: 2 Bett Chalet: 125.000 € - 2 Bett Wohnung: 90.000 €

El Pinar: Stadthaus mit 2 Betten: 87.700 € - Chalet mit 3 Betten: 250.000 €

How long will it take me to the amenities?

Rathaus.
Beratung.
Öffentliches Schwimmbad.
Bars & Restaurants.
Hauptsupermärkte: Supermercado Javier & Super Clara.

Where should I get lunch?

Wo soll ich etwas essen?

Einige Beispiele sind: Bar el Cortijo, Bar el Paso.

Wo soll ich zum Mittag- oder Abendessen versuchen?

In der Stadt Bédar: New Indian Curry House, Tapamundi, Restaurant Miramar.

El Pinar: Restaurant El Pinar.

Auf dem Weg nach Bédar: Restaurant La Fuente, el Jardín.

So what’s the big draw?

So viele Aktivitäten, Vereine, Vereine und Sehenswürdigkeiten:

Iglesia de Santa María de la Cabeza

Diese Kirche stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde im Auftrag von Bischof Antonio Carrionero (1558-1570) erbaut. Die Kirche besteht aus drei Schiffen; Das Mittelschiff ist mit einer Panzerung bedeckt, zu der bei der Restaurierung im Jahr 1682 ein Gipsgewölbe hinzugefügt wurde. Es war ursprünglich Santa María gewidmet, da es von der Pfarrei Antas abhing, aber als die Kirche 1682 davon unabhängig wurde, wurde es wurde in Santa María de la Cabeza umbenannt, mit San Gregorio Naciancieno als Patron. Die Kirche befindet sich an der Plaza Santa María.

Plaza de San Antonio Bolea

Dieser Platz im Herzen der Stadt verdankt seinen Namen Dr. Don Antonio Bolea (1887-1956), der in Bédar sehr beliebt war und den Bewohnern lange Zeit seine Dienste anbot. Das einzigartigste Denkmal auf dem Platz ist die Ölpresse aus der alten städtischen Mühle, die sich neben dem Brunnen Fuente Temprana befindet.

Plaza de San Gregorio

Auf diesem Platz befand sich einst eine kleine Kapelle, in der der Heilige Gregorio aufbewahrt wurde. Auf dem Platz stand ein Holzkreuz zu Ehren derjenigen, die während des Bürgerkriegs gefallen waren. Bei der Renovierung des Platzes wurde das Holzkreuz 1994 von den Schülern der Schulwerkstatt durch ein neues aus Metall geschmiedetes Kreuz ersetzt. Schließlich wurde auch dieses Kreuz durch ein Denkmal eines Bergmanns aus weißem Marmor aus Macael ersetzt Ehre der verstorbenen Bergleute von Bédar. Es zeigt die Schale einer Schildkröte, die die schwarze Schildkröte darstellt, eine autochthone Art, die seit 1973 wegen der Gefahr des Aussterbens geschützt ist. Der Platz bildet einen fantastischen Aussichtspunkt, von dem aus man eine herrliche Landschaft mit Blick auf einige der benachbarten Gemeinden wie Mojácar, Turre oder Garrucha genießen kann.

Museo Minero

Das Bergbaumuseum wurde 2009 eröffnet, um das historische und anthropologische Erbe von Bédar zu bewahren und zu verbreiten, indem es seine Bergbauvergangenheit beleuchtet.

What do people love about it?

Die Aussicht, Einheimische, Essen, Komfort. Dies ist ein Dorf, das für seinen erstaunlichen Gemeinschaftsgeist bekannt ist.

And... what do people NOT love about it?

Einige Weiler sind zu weit von Geschäften entfernt, kein richtiger Supermarkt, weit vom Strand und manchmal von der Gesellschaft entfernt.

And what’s my new local?

Bar el cortijo or Bar el paso.

Schools and supermarkets?

Supermercado Javier, Panadería und Pastelería Palenzuela & Super Clara.

In der Stadt Bédar gibt es zwei: Colegio Público El Puntal und Colegio de Educación Infantil y Primaria Asturias. Beide sind öffentliche Schulen und die nächstgelegene Sekundarschule befindet sich in Antas (IES La Azahar) oder in Vera (IES El Palmeral oder IES El Alyanub). Es gibt Schulbusse von Los Gallardos zur Vera Schule.

OK, I’m sold. Give me one piece of local trivia to impress a local

Die Bergbau- und Landwirtschaftsgeschichte von Bedar kann am besten auf einer der Bedar-Wanderrouten gewürdigt werden.

Im 19. Jahrhundert gab es in Béjar eine wirtschaftliche Wiederbelebung, und sein Aussehen änderte sich aufgrund des Bergbaus. Es war das drittwichtigste Bergbaugebiet nach Filabres und Alhamilla. Es hatte Eisen-, Blei-, Zink- und Kupferstandorte, wobei Blei das wichtigste war. Es war in der Pinar, die heute zu einem Wohngebiet mit vielen renovierten Gebäuden aus dem alten Bergbaudorf geworden ist.

Für den Transport des Minerals wurde 1888 das erste Freileitungskabel der Provinz gebaut, das vom Pinar zum Strand von Garrucha führte, wo 1860 ein Hochofen installiert worden war. 1896 wurde auch eine Eisenbahnlinie nach Garrucha gebaut, wo ein Landeplatz für das Mineral installiert worden war. Nach dem Ersten Weltkrieg ließ die Bergbautätigkeit bis in die dreißiger Jahre allmählich nach, als sie praktisch endete.

Ab den fünfziger Jahren war die Haupttätigkeit die Landwirtschaft.

Zurück zu allen Bereichen

Immobilien Suche

 
 
Verkaufen/Vermieten:
Standort:
Nähe:
Typ:
Preis ab:
Preis bis:
Min. Schlaf:
Min. Bäder:
Immobilien Ref:
 
^